Samstag, 24. Februar 2007

Christrose

Diese Woche wurde ich von Karin mit dieser Christrose überrascht. Sie scheint den Postversand ganz gut überstanden zu haben. Nachdem mein Versuch mit den Rosen fehlgeschlagen ist (manche behaupten ja ich hätte zu wenig mit den Pflanzen geredet) freue ich mich besonders darüber, dass Karin mir trotzdem diese Christrose anvertraut. Da ich mir noch nicht ganz sicher bin, welchen Platz in unserem Garten diese Christrose bekommt habe ich sie eingepflanzt und einen schönen Platz am Fensterbrett freigemacht.

Kommentare:

Karin hat gesagt…

Ich dachte die wachsen im Briefkasten?

Markus du darfst sie aber ruhig schon in den Garten stellen.
Sie sand im hohen Norden im Garten.
Bei euch ist es doch immer so warm im Süden :O))
Und immer schön lieb zu ihnen sein.

LG Karin

Steffi hat gesagt…

Christrosen sind echt tolle Blumen.Wir haben heute auch wieder eine Lieferung bekommen (an meiner Arbeit).Leider ist so ein Töpfchen immer ziemlich teuer :O(.

LG Steffi

Markus Müller hat gesagt…

@karin: im Topf will ich die Christrose eigentlich noch nicht rausstellen, da die Erde im Topf dann schnell durchgefriert. Aber sobald ich ein schönes Plätzchen dafür habe wird die Christrose in die Freiheit entlassen.

@Steffi: Bin mal gespannt ob die Christrose bei mir auch so toll blüht wie bei Karin. Wenn nicht wird bestimmt wieder behauptet ich hätte zu wenig mit ihr gesprochen. :-)