Mittwoch, 26. September 2007

So ein Mist

Wir haben in unserer Einfahrt so ein blödes Teil (ist ein Anschlag für das Tor). Immer wieder kommt es vor, dass wir mit dem Auto darüber fahren. Gestern war es wohl einmal zuviel. Jedenfalls war danach der Autoreifen platt. Also zuerst Ersatzrad montieren, danach in den Keller maschiert, Winkelschleifer geholt um den Anschlag weg zu flexen. Nach 5 Minuten flexen war der Anschlag immernoch da, nur die Trennscheibe auf der Flex nichtmehr. Also wieder in den Keller nach einer Ersatzscheibe suchen. Hab dann leider feststellen müssen, dass wir keine mehr haben. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben :-). Irgendwann in den nächsten Tagen ist er fällig (der blöde Anschlag).

Kommentare:

Kiwi hat gesagt…

...und wem ist der ganze Mist passiert? Und wer hat die Ersatztrennscheiben für die Flex beim Aufräumen verschlampt???? Natürlich nicht dem Herrn Müller sondern...na...? Genau. Mir. Und genau deswegen muss ich jetzt meine heiligsten Heiligtümer(Stoffe) verscherbeln, damit ich mir neue Reifen kaufen kann :o))))))))))))) Spass!!!
Nene, Markus war echt ganz friedlich und hatte sogar Verständnis mit mir und eine Wut auf den "Anschlag" vom Gartentor :o)) Oder Markus???

Jacki hat gesagt…

Grins :O)

wenn ich euch so lese ... hihihi muss ich einfach nur grinsen ...

Und heute schon weiter gekommen und das Teil entlädigt?

Bin gespannt
Lg

EB hat gesagt…

Na hoffentlich ist "er" schon weg und ärgert niemanden mehr :-)

Liebe Grüße aus Ö!
Elli

Markus hat gesagt…

Also das Teil ist noch dran, aber die Trennscheiben sind gekauft, Morgen ist es fällig.

Kiwi hat gesagt…

...da bin ich ja gespannt, denn die Trennscheiben machen das ja doch leider nicht von allein :o))))))

hihi

Jacki hat gesagt…

*GRINS*

Kiwi, das wäre Dir wohl lieber was? :)
... hoffen wir mal das er auch nur das "Teil" entlädigt ...

*lol*

Markus hat gesagt…

uppps!

jetzt hat sich die Trennscheibe doch tatsächlich selbstständig gemacht und ist nachdem sie den Anschlag abgeflext hat auch noch quer durch das Rosenbeet gepflügt.